Dies & Das

DIY: Honig-Vanille-Badesalz

4. Februar 2013

Selbst gemachtes Badesalz

So und nun kommen wir zum Honig-Vanille-Badesalz. Mein Wunsch war es zwei Sorten zu machen um diese dann einmal in rot und einmal in grün einzufärben und eine schöne Ansicht im Glas zu bekommen. Doch das hat leider nicht funktioniert, deswegen ist es bei zwei Sorten geblieben aber in weiß.

Als erstes muss ich mich bei dem kleinen Bastian bedanken für das fleißige essen von Babygläschen um dem Badesalz ein Verpackung zu geben.

Die Zutaten pro Salzsorte:

  • 
500 g Totes Meer Salz
  • 75 g Milchpulver
  • 
35 g Jojobaöl (es war noch was von den Badekugeln übrig)
  • Ätherische Öle, in meinem Fall Honig- und Vanilleöl

Als erstes die flüssigen Zutaten mischen, bitte Honig und Vanille getrennt mischen, es sollen ja zwei Salze entstehen.

An dieser Stelle habe ich gemerkt dass die Lebensmittelfarbe sich nicht mit dem Öl verbindet. Also einmal alles weggeschüttelt und ohne Farbe auf ein Neues versuchen. Wer weiß wie es geht, darf sich gerne bei mir melden.
Für jede Duftvariante eine Schüssel nehmen in die Ihr das Salz füllt. Die Flüssigkeit über das Salz schütten und alles gut vermengen, danach erst das Milchpulver hinzufügen. Alles wieder gut vermengen.
Die Mischung soll einen halben Tag lang ziehen, muss nicht bedeckt sein. Einfach Schüssel in der Küche an die Seite stellen.

Das Salz mit dem Honigöl bekommt eine  leichte creme Färbung, wenn man es länger stehen lässt, leider erkennt man den unterschied hinterher im Glas nicht mehr.
Nach der Ruhepause habe ich je 4 Esslöffel Vanille und Honigsalz in ein Glas gegeben, immer im Wechsel. Ich denke man kann auch beide Salze zusammen mischen und so abfüllen, wie man es mag.


Und fertig ist das Badesalz, gute Erholung.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.