Uromas Hefeachten

Guten Tag

Heute habe ich was ganz Besonders für euch. Nämlich ein Rezept von meiner Uroma.
Meine Mama backt das Rezept regelmäßig und sie war es auch die fragte, ob das nicht auch was für den Blog wäre. Da musste ich natürlich nicht lange überlegen.
Und da meine Mama einfach (sorry an alle anderen Mamas) die beste Mama ist, hat sie während dem Backen Fotos gemacht. Hände hoch für die coolste Blogger-Mama überhaupt!!

Ihr braucht:
1 Pfund Butter
4 Eier
1 Würfel Hefe
1 Tasse Milch (Kaffeetassen-Größe)
2 Pfund Mehl
Die Menge reicht für ca 120 Stück.

Alles zu einem Hefeteig kneten. Ziemlich einfache Anweisung, ich weiß :D.
Der Teig muss nich gehen, ihr könnt ihn gleich weiterverarbeiten. Die Achten werden relativ mürbe. Ein bisschen wie Blätterteig von der Konsistenz her.

Teilt euch dann kleine (wenn möglich) gleichmäßige Stücke ab und formt die zu kleinen Rollen. Bei den Bildern von meiner Mama könnt ihr genau sehen wie sie das macht.
Aus den Rollen formt ihr dann die Achten wälzt sie in Zucker und legt sie auf euer Backblech. Bei Mama wird nie mit Backpapier gebacken, sie fettet einfach immer ein. Das könnt ihr natürlich machen wie ihr wollt.

Dann werden die Achten bei 200 Grad so lang gebacken bis sie goldgelb sind. Das dauert nicht allzu lang, also aufgepasst.

Danke Mama für das Rezept!!!

Hefeachten-2
Und hier seht ihr die Bilder meiner Mama!

Uromas Hefeachten

DSCN6086-web
DSCN6090-web
DSCN6098-web
DSCN6093-web
DSCN6091-web
DSCN6088-web
DSCN6101-web

Mit Freunden teilen?

One Reply to “Uromas Hefeachten”

  1. Du hast eine tolle Mutti,
    es sieht alles sehr lecker aus und Ihr habt es auch sehr gut präsentiert.
    Gut beschrieben, einfach Klasse !
    LG und ein schönes Wochenende
    Andrea

Schreibe einen Kommentar

*