Mohn-Zitronen-Muffins

Guten Tag,

ich hatte zwischen den Jahren tatsächlich Urlaub, muss ja auch mal sein. Neben viel nichts tun habe ich die Zeit aber auch zum Backen genutzt.
Etwas mit Mohn sollte es sein, nich nur weil ich hier noch Mohnbestände hatte die verbraucht werden wollten, nein, auch weil Lena ein Mohnfan ist.

Rausgekommen sind nun leckere Mohn-Zitronen-Muffins mit einem Zitronen-Zuckerguss.
Mit den Mengen bekommt ich ca 8-10 Muffins.

Ihr braucht 

die Schale einer Zitrone
den Saft einer Zitrone
200g Butter
230g Zucker
4 Eier
2 Esslöffel Öl
1 Prise Salz
300g Mehl
2 Esslöffel Mohn
4 Teelöffel Backpulver
1 Teelöffel Natron
1 Päckchen Schokotropfen

Backförmchen und/oder ein Muffin-Backblech.

Schritt 1
Die Eier mit dem Zucker und der Prise Salz aufschlagen. Butter schmelzen und wieder abkühlen lassen. Den Zitronensaft und die Schale dazugeben. Dann die Butter und das Öl unterrühren.

Schritt  2

Mehl, Backpulver, Mohn und Natron mischen. Nach und nach alles zu der Eimasse geben, nur solang rühren bis alle Zutaten vermischt sind. Zum Schluss mit einem Kochlöffel die Schokotropfen unterheben.

Schritt 3
Den Teig in Förmchen geben und alles bei 170 Grad ca 12 Minuten backen. Macht einfach
die Stäbchenprobe.

Schritt 4
100g Puderzucker mit etwas Zitronensaft mischen bis ein relativ dicker Guss entsteht.

fertig!

Mit Freunden teilen?

Schreibe einen Kommentar

*