Hände hoch, wer von euch liebt Pferde?

Ich war tatsächlich als junger Teenie auch völlig Pferde verrückt, bin geritten und die Wendy war meine Zeitschrift. Leider wurde das Pferd auf dem ich immer geritten bin irgendwann sehr überraschend verkauft und das war dann auch irgendwie das Ende meiner Pferdemädchen-Karriere. Mein Teenieherz war da sehr nachtragend.
Auf den Rücken eines Pferdes hat es mich seit dem nicht mehr verschlagen, was nicht heißt, dass ich kein Pferdefan mehr bin. Deswegen freute es mich um so mehr, als Janina mich nach Fotos mit ihrem Pferd fragte.

Das Glück dieser Erde, liegt auf dem Rücken der Pferde!

Vor ein paar Jahren lernte ich Janina durch ein Praktikum kennen, was sie bei uns in der Firma gemacht hat und da kann ich euch schon mal einen allgemeinen Tipp geben: Seid immer nett zu euren Praktikanten, ihr wisst nie welche sich als gute Freunde entpuppen.
Janina ist seit dieser Praktikumszeit Teil meines Freundeskreises und natürlich wusste ich, das sie ein Pferd namens Motte hat und Pferdemädchen durch und durch ist. Fotos haben wir allerdings bisher nie gemacht, weder mit noch ohne Pferd.

Eines schönen Samstag Nachmittags, trafen wir uns auf dem Pferdehof Loshausen, schnappten uns Motte und legten einfach mal los.Nach dem hübsch machen, ging es für uns dann einfach raus auf eine Wiese und Janina zeigte mir was Motte so alles für Tricks kann. Wer von uns Beteiligten am meisten Spaß hatte, kann ich euch nicht sagen, das die Beiden aber ein super Team sind war gleich zu sehen.

Mit Helfer geht es besser

Falls ihr auch mal Fotos mit einem Tier macht, kann ich euch auch noch einen Tipp geben: Nehmt euch jemanden mit der euch mit dem Pferd (oder Hund usw.) hilft. 2 Hände mehr die mal kurz die Zügel nehmen, oder einfach die Aufmerksamkeit auf sich lenken, so dass der Vierbeiner in die Richtung schaut die ihr wollt, das ist einiges Wert. Wir hatten erst gegen Ende 2 Helferlein, aber ich denke wir haben uns auch alleine ziemlich gut geschlagen. 😀

Für alle die das Technische noch interessiert, ich habe mit einer Sony Alpha 7r fotografiert. Als Objektiv habe ich das Tonia 28-70mm verwendet.
Da wir Motte nicht noch mehr ablenken wollten, habe ich auf Reflektor und ähnliches verzichtet.

Ivonne

 

 

2 thoughts on “Fotos mit Pferd – Janina und Motte

  1. Es war einfach nur sau-cool!
    Ich finde die Bilder sind fabelhaft geworden. Hab dich sehr sehr lieb!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*