Brownies

Wer auf süß, süßer und noch mal süßer steht , für den sind folgende Brownies genau das richtige ^^. Zuckerschock und Schokischock.

Ihr braucht:

eine flache Backform ca 23 x 23 cm
200g Schokolade ( Ich nehm ganz einfache Blockschokolade zum Backen, weil die keine Laktose hat, Achtung das gilt nur für die Zartbitter)
130g Butter
140g Mehl
210g Zucker
1/2 Teelöffel Backpulver
ein bissel Salz
1 Packung Vanillezucker
3 Eier ( Größe M)
1 Packung Schokotropfen, oder Stückchen ( passt auf das die auch ohne Laktose sind)
wer die volle Dröhnung will braucht dann noch Kovertüre zum verzieren

Und dann gehts los:

1. Wasserbad machen, dazu nehmt ihr einen Topf füllt ihn mit Wasser ( so bis zur Hälfte) und stellt einen kleineren dann hinein. Das Wasser lasst ihr warm werden, es reicht wenn es heiß ist und nicht kocht.

2. Schokolade klein brechen und zusammen mit der Butter in den oberen Topf geben. Das Ganze lasst ihr dann schön schmelzen, rührt immer mal wieder um dann gehts schneller. Wenn alles geschmolzen ist stellt ihr das bei Seite und lasst es ein wenig abkühlen.

3. In der Zeit rührt ihr die Eier zusammen mit dem Zucker und Vanillezucker schön schaumig. Fangt mit den Eiern an und gebt nach und nach den Zucker dazu. Während ihr wartet das alles schön vermischt ist könnt ihr schon mal das Mehl mit dem Backpulver und Salz mischen.

4. Die lauwarme Schoko/Buttermasse gebt ihr jetzt vorsichtig und unter rühren zu der Eier/Zuckermasse dazu. Dann siebt ihr die Mehlmischung nach und nach darüber und verrührt das. Besser langsamer als zu schnell.

5. Schokotropfen aufmachen und auf den Teig schütten. Hebt sie besser mit einem Teigschaber unter, nicht mit einer Maschine.

6. Backform einfetten und Teig reinschütten. Passt auf das alles gleichmäßig dick überall ist.

7. Ab in den vorgeheizten Ofen bei ca 180 Grad und ca 20 Min. Ihr könnt erkennen ob die Brownies fertig sind wenn der Rand tief dunkelbraun ist. Dann müssten sie eigentlich fertig sein.

Nach dem abkühlen könnt ihr dann noch die Kuvertüre drüber tun.

Tipp: Ihr könnt auch eine handvoll Wallnüsse in den Teig packen. Und Brownies schmecken auch warm mit einer Kugel Vanilleeis.

Leckaaaaaaaaaaa

Mit Freunden teilen?

Schreibe einen Kommentar

*